So funktioniert es

Mitmachen, Ablauf

Mitmachen können alle Grundschüler von der ersten bis zur vierten Klasse, egal ob sie schon lesen können oder es gerade lernen. Alle Bücher, die – allein oder gemeinsam – gelesen wurden, werden aufeinandergestapelt und am Buchrücken gemessen. Dann muss ein wenig gerechnet werden, nämlich von Zentimetern in Pisa. Hierbei gilt die Formel:

10 Zentimeter = 1 Pisa

Die gesamten Pisa, also der „Lesepegelstand“, wird dann monatlich von den KlassenlehrerInnen an die Stadtbibliothek gemeldet und zwar unter dem Menüpunkt „Pisa melden“. Die Klasse, die im laufenden Monat am meisten gelesen hat, gewinnt einen tollen Monatspreis!

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

Ihre Aufgabe ist es, die monatlich erlesenen Pisa an die Stadtbibliothek Stralsund zu melden und die Leselisten Ihrer Klasse bei uns abzugeben.

Ihnen ist selbst überlassen, inwieweit Sie die gelesenen Bücher mit Ihren Schülerinnen und Schülern besprechen oder Fragen zum Inhalt der Bücher stellen. Den erlesenen Lesepegelstand melden Sie ganz einfach über unsere Internetseite unter "Pisa melden" bis spätestens zum 15. eines jeden Monats. Die Leselisten können Sie uns dann entweder per E-Mail (stadtbibliothek@stralsund.de) zusenden oder in der Stadt-, in der Kinderbibliothek oder im Leseclub in Grünhufe (im Haus der Wirtschaft, Lindenallee 63) einreichen.

Leselistennachschub und weitere Materialien finden Sie direkt hier als PDF zum Herunterladen:
Leseliste
Lesezeichen
Flyer
Plakat
Anleitung zum Punktemelden (PISA)
Lesetipps für 1.-4. Klassen