Monatsgewinner und Lesepegelstand

Schuljahresziel fast erreicht! Klasse 2a der Grundschule „Gerhart Hauptmann“ erliest erneut den höchsten Bücherturm!

Sie haben es wieder geschafft: Bereits zum dritten Mal ist der gelesene Bücherstapel der Schüler der Klasse 2a der höchste der „Büchertürme Stralsund“. Schon in den Lesemonaten Dezember 2017 und Januar 2018 hatte sich die Klasse an die Spitze gelesen, im Mai ist es ihnen nun wieder gelungen. So viel Fleiß und Leseeifer muss belohnt werden und so konnten die Schüler am Freitag, den 29. Juni, den Preis in ihrem Klassenraum in der Grundschule „Gerhart Hauptmann“ entgegennehmen.

Die Klassenlehrerin Frau Klimas ist sehr stolz auf den erneuten Sieg ihrer Klasse. Die Lehrerin und ihre Schüler dürfen sich nun bereits über die dritte Trophäe und Urkunde sowie über einen tollen Ausflug in den Bürgergarten Stralsund freuen. Dort können sie nach den Sommerferien bei einer kostenfreien Runde Tret- und Ruderbootfahren das neue Schuljahr einläuten.

In diesem Schuljahr zählt noch der Lesemonat Juni mit in das Schuljahresziel 2017/2018. Die erlesenen Meter in den Monaten Juli und August gelten dann schon für das neue Ziel, die beiden Kirchtürme von St. Nikolai und können bis zum 15. September 2018 an die Stadtbibliothek Stralsund gemeldet werden.

Die Spannung steigt, welche Klasse im Juni das Rennen macht und den bereits angekündigten Preis gewinnt. Die Siegerklasse erwartet eine spannende Lesung mit der Autorin der „Schule der magischen Tiere“, Margit Auer. Außerdem wird sich zeigen, ob die fleißigen Grundschüler das Leseziel des alten Schuljahres tatsächlich erreicht und den Jakobikirchturm dreimal in seiner Höhe erlesen haben. Das Organisationsteam rund um die „Büchertürme Stralsund“ ist jedenfalls zuversichtlich, denn im Mai fehlten nicht mal 20 Meter. Und eine ist sicherlich auf keinen Fall zu kurz gekommen: die Lesefreude.